Herzlich Willkommen

im traumhaft gelegenen Thüringer Bergdorf Gießübel direkt am Rande des UNESCO Biosphärenreservat Vessertal - Thüringer Wald: Fast 90% Waldanteil, tief eingeschnittene Täler (Vessertal, Nahetal, Schortetal), Bergwiesen und Ackerterrassen geben der Landschaft ihr charakteristisches Gepräge. Die Ackerterrassen von unserem Sommerberg werden heute als Grünland genutzt und stehen 2x im Jahr dem Schäfer und den Rest des Jahres den Feriengästen zur Verfügung.


Der Start zu vielen Wanderungen kann am Kulturhaus in Gießübel beginnen. Hier ist auch ein Kinderspielplatz:


Blick vom Löffelberg zum Hausberg "Sommerberg" des Ferienhauses. Man erkennt deutlich die ehemaligen Ackerterrassen:


Die einladenden Wiesen des Sommerberges hinter dem Ferienhaus:


Der Weg führt vom Sommerberg zum romantischen Rundweg um die Trinkwasser-Talsperre Schönbrunn:


Neben der Forstwirtschaft ist die Wasserwirtschaft des Biosphärenreservat Vessertal - Thüringer Wald ein wichtiger Wirtschaftszweig. Sie versorgt große Teile Südthüringens.

Blick in das Rehbachtal (Richtung Masserberg):



Blick in das Dachsbachtal (Richtung Schnett):


Kulturlandschaft des Dachsbachtals als Start auf dem Rundwanderweg durch die Gießübler Schweiz:


Blick in das Tal der Neubrunn, die zum Bergsee Ratscher führt: